Info der Tennis-Abteilungsleitung vom 28.04.2020

Liebe Mitglieder-/innen,

nicht nur das alltägliche Leben wird durch Corona beeinflusst, sondern auch unser Sport und unser Verein SSZ. Unsere Tennisplätze sind in einem hervorragenden Zustand und könnten sofort bespielt werden. Nur die dafür erforderlichen restlichen Arbeiten können nicht durchgeführt werden.

Setzen wir voraus, das entweder am 30.04. oder am (nächsten Termin der Kanzlerin) am 06.05. eine Lockerung der o.a. Verbote eintreffen, stellen wir uns folgendes Szenario vor. Wir könnten in kleineren Gruppen, unter Anleitung von Horst Maxfield, die restlichen Arbeiten auf den Plätzen durchführen.

Entsprechende Helfer-/innen würden wir dann  persönlich ansprechen. Wenn die anderen Maßnahmen bis dahin ausgeführt werden können, wie z. B. Desinfektionsmittel anschaffen, ein Anwesenheitsbuch auszulegen, u.s.w………………könnten wir voraussichtlich (mit den Auflagen die uns der TVM empfiehlt) in der 20. KW. die Plätze zum Spielbetrieb freigeben.

Wie gesagt, es ist eine vorsichtige Einschätzung von uns, die hinfällig wird, wenn die Verbote verlängert werden !!!!

Ansonsten seid versichert, dass wir die Situation im Auge behalten, um dann schnellstmöglich zu handeln.

Rolf Bender     Markus Bilk

Aktuelles

Veranstaltungen

  • Keine Veranstaltungen